Umspannende Lösungen
fĂĽr Energieversorgungsunternehmen

Wir sind eine Treuhand- und Beratungsfirma mit Fokus auf Buchhaltung (Finanz- und Betriebsbuchhaltung, Energieverrechnung), Steuern und Revision.

Als spezialisierte Treuhandfirma im Bereich der Elektrizitätsversorgung sind wir in der Lage, kundenspezifische Lösungen von der situativen Unterstützung bei treuhänderischen Fragen bis zur kompletten Führung Ihres Rechnungswesens anzubieten:

  • UnterstĂĽtzung in der FĂĽhrung der Finanzbuchhaltung inklusive der Bewirtschaftung der NebenbĂĽcher Kreditoren, Debitoren, Lohn und Anlagen
  • Sicherstellung der branchenspezifischen und regulationskonformen Betriebsbuchhaltung (Kosten-, Anlagen- und Projektrechnung)
  • Online-Bereitstellung eines vordefinierten EVUTreuhandsystems auf der Basis von ABACUS und IS-E
  • Ăśbernahme der Fakturierung und des Inkassos
  • UnterstĂĽtzung bei der Abschlussgestaltung
  • Steuerberatung
  • Beratung bei Sozialversicherungsfragen
  • Revision und SonderprĂĽfungen

    RSS-NEWS

    Für Sie zusammengefasst

    • SchKG / ZPO – Rechtsöffnung: Schuldnereinwendungen beim GrundstĂĽckkauf
    • 21. Juli 2016
    • SchKG 82 Abs. 2 Will der Schuldner in einem Verfahren betreffend provisorische Rechtsöffnung kraft eines Grundstückkaufvertrages mit Erfolg seine Einwendung verwirklichen, so muss er sowohl die Mängel der Kaufsache glaubhaft machen als auch, dass er jene rechtzeitig und korrekt gerügt hat. Quelle BGE 5A_1008/2014 vom 01.06.2015 Weiterführende Informationen BGer 5A_1008/2014 vom 01.06.2015 | servat.unibe.ch Einwendungen […]


      Lesen Sie hier weiter

    • Eherecht / Ehescheidung – Neuregelung des Vorsorgeausgleichs im Scheidungsfalle ab 2017
    • 19. Juli 2016
    • Inkraftsetzung von Gesetzes- und Verordnungsänderungen per 01.01.2017 Bei einer Scheidung oder bei der Auflösung einer eingetragenen Partnerschaft soll das Guthaben aus der beruflichen Vorsorge unter den Eheleuten oder den Partnern künftig gerechter aufgeteilt werden. Der Bundesrat beschloss am 10.06.2016, die neuen Gesetzesbestimmungen und die entsprechenden Verordnungsänderungen per 01.01.2017 in Kraft zu setzen. Gemäss bisherigen Scheidungsurteilen […]


      Lesen Sie hier weiter